Tags

, , , , , , , , , , , , ,

Endlich – ich habe es zum Museum der Parfümerie geschafft! Paris ist immer eine Reise wert, aber diesmal war es ein Parfüm Wochenende! Nach einem Abstecher zur Osmotheque in Versailles, bin ich ins Museum gegangen. Geniale Erfahrung – ein MUSS für Parfüm-Lovers!

Hier ein paar Eindrücke:

Eine anschauliche Demo, wie Duft in unser Gehirn gelangt.


Wie kommt der Duft von einem Croissant eigentlich in ein Parfüm? Headspace Analysis ist die Antwort!

Wie wurde Duft damals gebraucht? Persönliche Geschichten erzählen Hintergründe.

Citronellol und viele weitere Rohmaterialien wurden ausgestellt.
Tolle Installation mit Rohmaterialien und audio Erklärungen!

Ich beim Schnüffeln! Eine wundervolle Duftorgel mit klassischer Musik und Lichteffekten!

…und nochmal, weils so schön ist!

Kindheitserinnerungen konnten mithilfe dieser Duftblumen geweckt werden!

Erinnert der Flacon nicht an “Le Classique” von Jean-Paul Gaultier???

Ich hoffe ihr habt einen kleinen Einblick erhalten! Eure Franziska

Advertisements