Tags

, , , , , , , , , , , , ,

Wir haben gelernt, dass die Beseitigung von Bakterien auf dem Körper zu größerer Sauberkeit führt. Jedoch ist ein gesundes Gleichgewicht aus Bakterien auf unserer Haut nur gut für uns. Nützliche Bakterien lebten einst auf dem Menschen, bis wir unseren Körper mit Mengen an Lotionen begannen zu desinfizieren. Warum wollen wir diese plötzlich loswerden?

David Whitlock, ein ausgebildeter Chemieingenieur und Gründer von Mother Dirt, dachte anders. Er war neugierig zu verstehen, warum sich Pferde auf dem Boden wälzen. Nach unzähligen Überlegungen und Experimenten erkannte er, dass die Ammoniak oxidierenden Bakterien im Boden halfen das Tier selbst zu reinigen. Er glaubte, dass auch auf unserem Körper eine lebende Bakterienkultur zur Unabhängigkeit von Seife, Deodorant und Feuchtigkeitscreme führen könnte.

Und so ist die führende Haut Mikro-Biom Firma AOBiome ins Leben gerufen worden – die erste Kosmetikfirma, die absichtlich Produkte auf den Markt bringt, die lebende Bakterien enthalten. Das Cambridge-Startup half Whitlock seine Idee zu kommerzialisieren, die einst nur eine Kuriosität war. Die neue Linie von Körperpflegeprodukten enthält AO + Mist Spray, ein Shampoo und Reinigungsmittel. Sie sind alle entweder dazu da, um gute Bakterien wiederherzustellen oder neu aufzubauen.

Die Intention von AOBiome ist es die vorherrschend Überzeugung über Sauberkeit zu ändern – und uns zu lehren, unsere Haut als reich lebendes Ökosystem zu sehen. Hier ist ihr Firmen-Video:

Frohe Ostern! Eure Franziska

Advertisements