Tags

, , , , , , , , , , , , , ,

 IMG_0329

Die 4. Auflage von Odorama, einer Duft-Event Serie von Mediamatics in Kooperation mit Caro Verbeek, befasste sich diesmal mit dem faszinierenden Thema der Synästhesie.

Die Synästhesie bezeichnet hauptsächlich die Kopplung zweier oder mehrerer physisch getrennter Bereiche der Wahrnehmung, etwa Farbe und Temperatur (beispielsweise die Verbindung „warmes Grün“), im engeren Sinne die Wahrnehmung von Sinnesreizen durch Miterregung der Verarbeitungszentren im Gehirn eines Sinnesorgans, wenn ein anderes gereizt wird. Menschen, die Wahrnehmungen derart verknüpft erfahren, werden als Synästhetiker oder Synästheten bezeichnet.

IMG_0331

Dr. Cretien van CampenEr ist für seine Arbeiten an Synästhesie in der Kunst bekannt, und Untersuchungen der wahrgenommenen Lebensqualität, und insbesondere, wie Menschen mit gesundheitlichen Problemen ihre Lebensbedingungen wahrnehmen.

Dr. Laura SpeedGibt es eine sprachliche Auslegung für Synästhesie? Dr. Laura Speed ist Forscherin (Psycholinguistik) an der Radboud Universität Nimwegen und arbeitet an der sprachlichen Erläuterung der Synästhesie im Gegensatz zu einer genetischen oder kulturellen Komponente.

IMG_0333

Amy Toner ist eine Choreografin, die Kinder tanzen nach Düften lehrt, so zu sagen, Geruchs-Bewegungs Synästhesie.

IMG_0335

Düfte von Dana el Masri wurde gerochen.

Habt einen guten Wochenstart! Eure Franziska

Advertisements