Tags

, , , , , ,

Ich habe neulich aus meinem Bekanntenkreis mitbekommen, dass sogenannte Nelkenzigaretten sehr populär sind. Gerade unter Reisenden, die neuartige Geschmacksrichtungen aus dem Urlaub mitbringen.

zigaretten

Nelkenzigaretten sind Zigaretten, die neben Tabak geschrotete Gewürznelken enthalten. Diese Zigaretten werden überwiegend in Indonesien hergestellt und heißen Kretek. Zur Geschmacksverfeinerung enthält der indonesische Tabak zusätzlich Kräuter- und Fruchtextrakte.

200px-Djarum-blacks-kretek

Kreteks wurden um 1880 von einem Mann erstmals produziert, der sein Asthma lindern wollte. Der Wirkstoff Eugenol, der in Gewürznelken enthalten ist, sollte ihm helfen. Tatsächlich hörten seine Lungenprobleme auf und er begann seine Erfindung in seinem Dorf zu vermarkten… Der Erfolg der Nelkenzigaretten hatte begonnen.

Indonsian smoker

In den USA sind Nelkenzigaretten noch umstrittener als gewöhnliche Zigaretten. So gilt in den USA seit 2009 ein generelles Verkaufsverbot von Kreteks. Der Konsum bleibt allerdings legal und erfolgt weiterhin mit aus Kanada bezogenen Zigaretten. Und die Firma Djarum Black (siehe Photo oben) vermarktet die Zigarette sehr modern und trendy.

Die Nikotin- und Teergehalte von Nelkenzigaretten sind sehr hoch, und haben in Europa meist die höchsten legalen Werte (aktuell 1,0 mg Nikotin/10 mg Teer).

Einen tollen Wochenstart wünsche ich euch! Und vergesst nicht frische Luft einzuatmen 😉

Eure Franziska

Advertisements