Tags

, ,

Die Beauty-Bloggerin Amber Katz schrieb auf ihrem Blog Rouge18, dass man sich von dem traditionellen Gedanken des unverkennbaren Dufts lösen sollte, denn schließlich trägt man ja auch nicht stets denselben Lippenstift!

escentual.com

escentual.com

Verschiedene Jahreszeit, verschiedene Tageszeit, Laune, Emotion etc. erfordern verschiedene Düfte, so die Autorin.

Die amerikanische Parfümeurin Sarah Horowitz-Thran stellt auf ihrer Internetseite ganz gezielte Fragen, anhand derer man seine Duftfamilie (quasi die Richtung des Duftes) ablesen kann. Innerhalb der unterschiedlichen Familien schlägt sie jeweils 3 Düfte vor, die zwar zum selben Stamm gehören, allerdings doch andere Stimmungen, Tageszeiten etc. ausdrücken.

So ist dem verlorenen Konsumenten schon einmal ein wenig weitergeholfen!

Den ganzen Artikel findet ihr hier.

Advertisements