Tags

, , , , ,

Chanel Nr.5 trinken? Als Cocktail?

Das berühmte Ritz hat eine neue Bar namens Fragrances eröffnet, die von der Haute Parfumerie inspiriert ist. 15 Düfte von bekannten Dufthäusern wie z.B. Giorgio Armani, Yves Saint Laurent und Guerlain können von nun an in einer gemütlichen Atmosphäre geschlürft werden.

fragrances_wind_e9436161706_w300

Man soll sich komplett auf ein ganz neues Sinneserlebnis einlassen und bei der Cocktail-Wahl ruhig neugierig und experimentierfreudig sein, so der Manager der Bar Arnd Heissen.

Das Interieur ist aufgemacht wie in einer Kunstausstellung: die Bar zeigt alle Cocktails mit dem dazugehörigen Parfüm mitsamt Inhaltsstoffen und Übersetzung in die Cocktailwelt. Die gesamte Präsentation der Drinks soll extrem kreativ und mit hochwertigen Materialien wie z.B. Holz und Bambus in Szene gesetzt sein.

DSC_5861-1

[Zum Verständnis: Parfüms beinhalten Inhaltsstoffe, die man nicht essen/ trinken kann. Aromen können jedoch sehr wohl verschmaust werden, sodass man die meisten Inhaltsstoffe (=Parfüm) in Aromen (=Cocktail) übersetzen kann.]

Um das Geschmackserlebnis perfekt zu machen, kann man wahlweise noch passendes Essen zum Cocktail bestellen. So wird z.B. zum Cocktail Signorina, ein Duft von Salvatore Ferragamo, ein Macaron mit Vanille und Himbeeren empfohlen.

Lasst euch inspirieren! Und lasst es mich wissen 😉

Den ganzen Artikel findet ihr hier.

Advertisements