Tags

, , , , , ,

… wird eine schleimartige Substanz namens Amber/ Ambra ausgeschieden, die als Inhaltsstoff für viele Parfüms genutzt wird.

Bei der Nahrungsaufnahme des Pottwals öffnet er weit sein Maul, sodass Krebse & andere Schalentiere hinein schwimmen. Jedoch könnten die harten Schalen den Wal verletzen, weshalb er die Tierchen in Ambra einbettet. Ähnlich wie bei unserem Speichel.

pottwal-656x349

…tja, und dann gelangt dieser Schleim durch Erbrechen, als Kotstein oder durch den natürlichen Tod der Tiere ins Meer.

Frischer Amber ist weich und riecht ekelhaft! Erst durch den über Jahre oder Jahrzehnte langen Kontakt mit Luft, Sonne und Salzwasser erhält er seine feste Konsistenz und seinen angenehmen Duft.

Im Darm der Pottwale können bis zu 400 Kg frischer Amber enthalten sein. Selten finden sich Amber-Brocken als Strandgut an der Küste. 2013 wurde jedoch ein 3 Kg schwerer Brocken mit einem geschätzten Wert von 100.000 Pfund nahe Blackpool in England gefunden.

Amber_austr

Heutzutage wird Amber in synthetischer Form (Gründe siehe im ersten Blogeintrag) zur Parfümherstellung genutzt; typischerweise als Basisnote einer Duftkomposition.

Die Duftnote wird als holzig, trocken, balsamisch, etwas tabakartig mit aphrodisierendem Effekt beschrieben.

Was es nicht alles gibt – Walerbrochenes als Parfümrohstoff!

Das Parfüm Molecule 02 von Geza Schön enthält ausschlieβlich Amber.

Advertisements