Tags

, , , , , , ,

scentury-cinema-olfactif-mood-indigo-michel-gondry_text

‘Duftendes Kino als ganz neues Sinnes-Erlebnis’, das verspricht die neue Kino-Reihe Le Cinéma Olfactif, die von dem Gründer des Pariser & Berliner Parfüm Labels Folie à Plusieurs, Kaya Sorhaindo, ins Leben gerufen wurde.

Den Auftakt machte im Soho-House der Film Mood Indigo von Michel Gondry, wofür der Parfumeur Mark Buxton speziell den Duft Indigo kreiert hat. Ein Parfum, so Mark Buxton selber, das inspiriert sei vom Jazz, der Leichtigkeit des Glücks, dem Duft von Wasserlilien und der sich dann mit seinen holzigen Basis-Noten zu einer bleibenden Erinnerung legt.

SAMSUNG CSC

Der Gedanke: ein Film erzählt die Geschichte von bestimmten Charakteren, genauso wie ein Parfüm sich von der Kopf- bis zur Herznote entwickelt. Grundsätzlich geht es darum, die künstlerische Idee des Films mit Hilfe eines Dufts zu verstärken.

So habe Mark Buxton zum Beispiel extra für den Wes Anderson Film Grand Budapest Hotel das Parfum „Eau de Panache“ kreiert, das mit seinen Duftnoten den Concierge Gustav H., gespielt von Ralph Fiennes, charakterisiert.

Mark Buxton kreiert u.a. Düfte für das Modelabel Comme des Garçons.

Den Artikel findet ihr hier.

 

Advertisements